Die Hauskaufberatung


Bausachverständiger und Steckdose
Bausachverständiger

Neben Lage und Zugänglichkeit sind für eine objektive Beurteilung, auch mit Hinblick auf den Kaufpreis, der Zustand der Bausubstanz, der Haustechnik, und die Beurteilung der Energieeffizienz von Bedeutung.

 

Im Rahmen der Hauskaufberatung findet eine gemeinsame Begehung des gesamten Objekts vom Keller bis zum Dachboden statt. Begutachtet werden, soweit zerstörungsfrei möglich, auf Abnutzung und Funktionsfähigkeit:

Aussen:

  • Ausrichtung des Gebäudes und Lage in Bezug auf Himmelsrichtung
  • Bauweise von Decken und Wänden  ( Massiv oder Leicht )
  • Dach, Dachentwässerung
  • Fassade und Wärmeschutz
  • Verglasung und Fensterelemente mit Anschlüssen an Fensterbänke, Hauseingangs- und Nebentüren
  • Verschattungselemente ,  Rolläden
  • Heizungsanlage und Kamine

 

  Innen:

  • Bauweise von Decken und Wänden  ( Massiv oder Leicht )
  • Zustand Boden- und Wandbeläge
  • Elektrik - ist sie noch zeitgemäß ?
  • Die Hauswasserinstallation und Abflussrohre
  • Risse und andere Schäden
  • Zustand der Türen und Fenster sowie Funktion und Dichtheit
  • Wie hoch ist der Reparaturstau an Haus und Grundstück ?
  • Welche Modernisierungsarbeiten sind am Haus nötig und sinnvoll ?
  • Ist das Haus zukunftsfähig (Energiekosten, behördliche Auflagen)
  • Einsatzmöglichkeiten erneuerbarer Energien und sparsamerer Haustechnik

 

Gerne machen wir Ihnen ein Angebot.    

 

 

 

Hauskaufberatung mit Wertermittlung


Stilfassaden
Wertermittlung Immobilien

Die Hauskaufberatung mit Wertermittlung enthält auch die Hauskaufberatung "Bausubstanz und Technik"

Für eine umfassende Wertermittlung werden dazu noch weitere kaufmännische Daten und Werte herangezogen.

 

Im Rahmen unseres Wertgutachtens erhalten Sie den Verkehrswert inclusive der Ergebnisse aus "Bausubstanz und Technik" mit einer Fotodokumentation als gebundene Ausfertigung und als PDF Datei  15-30 Seiten.

 Unsere Leistungen:

  • Objektbesichtigung
  • Beschaffung des Bodenrichtwertes
  • Auskunft aus dem Denkmalbuch
  • Auskunft aus Altlastendatenbank
  • Amtlicher Lageplan
  • Validierung der gelieferten Daten

 

Benötigte zusätzliche Unterlagen:

  • Aktueller Grundbuchauszug
  • Evtl. Maklerexpertise
  • Planunterlagen/Flächenberechnung
  • Übersicht über vorgenommene Umbauten, Erweiterungen, Modernisierungen
  • Energieausweis
  • Mietvertrag/Mieteraufstellung (bei Mietobjekten)
  • Teilungserklärung (bei Sonder- und Teileigentum)
  • Protokoll der letzten Eigentümerversammlung incl. Hausgeldabrechnung (bei Sonder- und Teileigentum)

 

Gerne machen wir Ihnen ein Angebot.